Deutscher Meister Schützenverein 1919 Arolsen

Deutsche Meister

Das Revcurvebogen Team des SV1919 Arolsen ist deutscher Meister in der Masterklasse.

Team Arolsen mit Coach Petra Heimbeck

Marc Siebert, Achim Nikolaiczek und Jan Heimbeck errangen mit 1805 Ringen den Titel in Wiesbaden. Nach einem durchwachsenen Start und Rang 4 nach der Ersten Passe des Wettbewerbs konnte das Trio schon mit der 2. Passe die Führung im Wettbewerb mit der Schützengemeinschaft Norderstedt und den 1. Berliner Bogenschützen übernehmen. Bis zum Ende der Konkurrenz bauten die 3 Arolser nach und nach Ihren Vorsprung aus und gewannen zum Schluss mit 33 Ringen Vorsprung auf die Silbermedaillen Gewinner Norderstedt.

Andreas Lambion mit Drittelmedaille

Grandios und auch nervenaufreibend war der Tag nicht nur für die Schützen, auch die mitgereisten Coaches stellten dies nach dem Erfolg fest.   

Heimbeck, Nikolaiczek, Siebert

Das war der Goldene Abschluss der Meisterschaft für die heimischen Bogenschützen.

Am Samstag präsentierte bereits Andreas Lambion den Residenzstadtclub mit einem 8. Rang in der Blankbogen Herrenklasse hervorragend. Bei Starkregen ließ sich der erfahrene Lambion nicht irritieren und schaffte es sich ich der 2. Hälfte des Wettkampf zu steigern und eine Top Ten Platzierung zu erreichen. Durchnässt aber stolz zeigte er kurz nach Ende des Schießens seine Drittelmedaille. Diese wir nur an Schützen verteilt, die bei der Deutschen Meisterschaft im 1. Drittel des Starterfelds abschließen.

Heimbeck, Nikolaiczek, Siebert

Sonntag dann der fulminante Auftritt der Masterklassen Schützen des SV. Neben dem erfolgreichen Herrenteam startete auch Susanne Häntsch in der Damen Recurve Masterklasse. Und wie. Am Ende erreichte Häntsch mit 560 Ringen den 11 Platz und konnte sehr zufrieden sein mit Ihrem Abschneiden. Ganz 3 Ringe fehlten zum Top Ten Platz.

In der Einzelwertung erreichten Siebert Rang 12, Heimbeck Rang 34 und Nikolaiczek Rang 36.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.