Premiere geglückt

Die erste Bezirksmeisterschaft Bogen in der Halle des Schützenbezirk 15, Waldecker Land, fand in Korbach statt. Die Bogenschützen der Vereine BSC Korbach als gastbebender Verein, Schützenverein 1919 Arolsen, und Sportverein Rot Weiß Eppe maßen zum ersten Mal in dieser
Konstellation Ihre Treffsicherheit und ermittelten Ihre neuen Bezirksmeister. Als Gäste waren die Bogenschützen des 1. BSC Burgwald eingeladen, damit diese nicht in Ihrem Bezirk 17 ganz alleine die Qualifikation zu H

Colin Figge und Lucas Kunz

essischen Landesmeisterschaft Ende Januar n Dietzenbach absolvieren mussten.
Insgesamt 20 Ein

Colin Figge und Lucas Kunzzel Titel und 6 Mannschaftstitel galt es zu gewinnen. Der Teilnehmerstärkste Verein SV 1919 Arolsen gewann davon 14 Einzel und 5 Mannschaftstitel. Insbesondere in den Schüler und Jugendklassen waren die Arolser Schützen oft ganz vorne. So belegten in der Schülerklasse A Julius Keim vor Hannes Trost und Tim Wegner die Medaillenplatze gefolgt vom Epper David Butterweck. Der
Mannschaftswertung ging demnach auch in die Residenzstadt. Die Schülerklasse A weiblich gewann Astrid Kindermann, SV Arolsen, Mit 487 Ringen war Colin Figge vom SV Arolsen in der Jugendklasse Recurvebogen nicht zu schlagen und siegte vor seiner Teamkollegen Lucas Kunz mit 452 Ringen und Jan Heiner Hast vom BSC Korbach mit 399 Ringen. Auch hier ging der undankbare 4. Rang an einen Epper. Justin Knorr erzilete 272 Ringe. Die Mannschaftswertung ging auch hier an Arolsen. Die Jugendklasse Recurve weiblich gewann Laura Kluß ebenso konkurrenzlos wie Nina Häntsch die Juniorinnen Klasse.
Einen Epper Triumph gab es in der Schülerklasse B Recurve, Phil Heggemann verwies mit 442 Ringen den Arolser Franz Peine mit 406 Ringen auf den zweiten Platz. Die Bronzemedaille sicherte sich Nils Fliegner vom BSC Korbach gefolgt von den beiden Eppern Jason Knorr und Joel Dressel. Die Schülerklasse B weiblich sah Melanie Weißgärber vom SV Arolsen vorne vor Milena Butterweck vom SV Rot Weiß Eppe.

Damen Master Team Otgontschimeg Meißner, Gabriele Köhler und Petra Heimbeck

Die Mannschaftswertung ging an Rot Weiss. Bei den Erwachsenen Recurvebogenschützen ein ähnliches Bild. Die traditionell in Schwarz angetretenen Arolser ließen sich nur in der Schützenklasse Recurvebogen vom Korbacher Sebastian Biermann einen Titel entgehen.
Mit 502 Ringen lag Biermann vor den 4 Residenzstädtern Sebastian Meier, Dennis Nikolaizcek, Florian Schneider und Oliver Schwich. Die Mannschaftswertung entschied er der SV für sich. Die Damenklasse gewann Susanne Häntsch mit 527 Ringen vor Bo Bergenthal vom SV Eppe und Simone Kindermann aus Arolsen. In der Recurvebogen Masterklasse verwies der Arolser Achim Nikolaiczek seine Kobacher Kontrahenten Hans Jürgen Lernet auf Platz 2. Die Damen Masterklasse war eine rein
Arolser Angelegenheit. Gabriele Köhler gewann vor Otgontschimeg Meißner und Petra Heimbeck den Titel in der Einzelklasse und zusammen mit den beiden die Mannschaftsklasse. Auch der Seniorentitel g

Melanie Weißgärber

ing in die Residenzstadt Alois Theis gewinnt mit guten 484 Ringen vor den Burgwäldern Gerhard Patzer und Karl Heinz Cronau.
Mit dem Compoundbogen erzielte Jimmy Hartwich wie erwartet das Top Ergebnis des Tages. Mit 572 Ringen gewann er vor André Theis, ebenfalls Arolsen, mit 554 Ringen, Christof Lisson vom BSC Korbach mit 532 Ringen und Stefan Cramer vom BSC Burgwald mit 526 Ringe. Die Compound Damenklasse ging mit 519 Ringe an Carmen Siegfried vom BSC Burgwald. Als einzige Teilnehmer
Ihrer Klasse siegten die beide Arolser Tino Volkhausen in der Compound Jugendklasse und Calvín Figge in der Juniorenklasse. Bei den Bögen ohne Visier entschied René Theis vor seinem Arolser Clubkollegen Andreas Lambion und Altmeister Meik Fekeler vom BSC Korbach den Wettbewerb für sich. Theis erreichte dabei hervorragende 512 Ringe. In der Damenklasse Blankbogen war Lokalmatadorin Simone Kunzel mit 492 Ringen nicht zu schlagen und gewann vor Helga Schönbier. Mit dem Langbogen zeigt Routinier Karl Heinz Zirankewitsch seine ganze Klasse und siegte mit sehr guten 433 Ringe vom Heiko Matzen, Beide vom BSC Korbach. Auch die Starterklasse sah ein Korbacher Sieger. Günter Fliegner erreichte mit 360 Ringen Rang 1 vor den Arolsern Emilie Bienek,, Frank Schrumpf Monika Achs und Johannes Müller.
Die Bezirksmeisterschaft ist das Qualifikationsturnier zu den Hessischen Landesmeisterschaften Ende Januar in Dietzenbach. Viele Waldecker Schützen dürften mit den guten Ergebnisse Ihr Ticket dazu gelöst haben.

Mannschaft_Ergebnis

EinzelAllesGesamt

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.