SV 1919 Arolsen startet in die Regionalliga

Klassenerhalt ist auch diesmal das Ziel

img_5795

Regionalligateam 2017

Das 2. Jahr Regionalliga beginnt für die Arolser Bogenschützen am Samstag mit dem ersten Wettkampftag in Bocholt. Das Team von Coach Petra Heimbeck weiß um die Stärke der Liga. Alle Mannschaften sind auf einem sehr hohen Niveau. Die Staffel West ist die wohl stärkste und augeglichenste der 5 Regionalligen Recurvebogen in Deutschland.

Wir haben ein routiniertes Team mit starken Einzelschützen und sind immer für ein Überraschung gut berichtet Heimbeck. Ein Coup zu Beginn wie im letzten Jahr wäre beruhigend. Dort hatte der Aufsteiger am ersten Wettkampftag gleich 11 von 14 möglichen Punkten erzielt und ein beruhigendes Polster für die verbleibenden Termine geschaffen. Erst zum Ende der Saison schwächelte der SV und verlor den Anschluss zur Spitze. Mit Rang 5 beendeten die Residenzstädter die Vorsaison. Dieses Jahr darf es ein bisschen mehr sein. Obwohl auch heuer der Klassenerhalt das angestrebte Ziel ist. Für mehr müsste es wirklich eine perfekte Saison werden. Den letzten der 4 Wettkampftage werden die Arolser in der heimischen Großsporthalle bestreiten. Der letzte Ligaevent mit Heimvorteil vor 200 begeisterten Zuschauern mündete 2015 im Aufstieg in die Regionalliga sieht Heimbeck das Heimevent als gutes Omen und setzt auf die lautstarke Unterstützung des Publikums.

Besonders stolz ist der Verein, dass die Mannschaft der 3. Liga sich aus Schützen zusammensetzt, die auch im hier das Bogenschießen erlernt haben oder aus der Region stammen. Neben den beiden Heimbecks, Susanur noch ein paar Pfeile bis zum Wettkampfbeginnnne Häntsch und Dennis Nikolaiczek absolvierte auch Oliver Schwich seine ersten Übungen mit dem Recurvebogen beim SV. Sebastian Biermann, Korbach, und Oliver Huber, Treysa, sind auch bereits seit Jahren im Verein und mit dem Team von der Kreisklasse bis zur Regionalliga aufgestiegen. Und wenn es nach den Teammitgliedern geht ist die 3. Liga noch lange nicht der letzte Schritt der Entwicklung.

Die Anziehungskraft des Aushängeschild Regionalligateam des SV Arolsen lässt sich gut am Werdegang des jüngsten Schützen Oliver Schwich ablesen. Nachdem Schwich bereits in der Schülerklasse für den SV antrat hat er nun sein Studium abgeschlossen und arbeitet in der Forschung in Frankfurt an seinen Doktortitel. Er trainiert mit Unterstützung von Videos die er mit dem Arolser Trainerteam analysiert in einem Frankfurter Verein und startet doch für den SV sowohl in der Meisterschaft als auch in der Liga. Auch Dennis Nikolaiczek begann erst vor einem Jahr erneut nach dem Studium und der Familiengründung beim SV mit dem Training. Die ersten Pfeile ließ er vor mehr als 10 Jahren in Bad Wildungen fliegen. Unter der Anleitung von Trainern und Coaches und mit viel Enthusiasmus entwickelte er sich innerhalb kürzester Zeit zu einem Perpektivschützen der durchaus in der 3. Liga mithalten kann. Somit ist gewährleistet, dass die erfahrenen Schützen des Teams, Susanne Häntsch, Jan Heimbeck, Oliver Huber und Petra Heimbeck mit nachrückenden jungen Sportlern aus dem eigenen Verein ergänzt werden und die Mannschaft sich weiter entwickeln kann.

 

 

Kader Gegner Termine

Kader des SV 1919 Arolsen

Jan Heimbeck, Oliver Huber, Sebastian Biermann, Susanne Häntsch, Dennis Nikolaiczek, Oliver Schwich

Trainerin Petra Heimbeck

Gegner

BBC Bocholt, TuS Barop, Hammer SC 2008, BSC Iserlohn, BSC Oberhausen, SV 1919 Arolsen, BSC Laufdorf 2, Stommelner BS

Termine

05.11.2016  Bocholt

03.12.2016 Hamm

14.01.2017 Iserlohn

04.02.2017 Arolsen

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen