Klassenerhalt geschafft

IMG_1060

in Action

 

Saisonziel erreicht

Als Tabellen 5. schließt das Recurvebogen Team des SV 1919 Arolsen die Saison ab und hat damit das Ziel Klassenerhalt deutlich erreicht. Als zweiter mit nur 2 Punkten Rückstand auf den Tabellenführer CFB Soest reisten die Residenzstädter Susanne Häntsch, Sebastian Biermann, Oliver Huber und Jan Heimbeck mit Mannschaftsführerin Petra Heimbeck nach Oberhausen zum 4. und letzten Wettkampftag der Regionalliga West -3. Liga-. Ambitionen auf den Titel hatte das Quintett im Gepäck, aber es sollte alles anders kommen.

Oliver Huber, Sebastian Biermann, Jan Heimbeck, Susanne Häntsch, Petra Heimbeck und der jüngste Fan

Oliver Huber, Sebastian Biermann, Jan Heimbeck, Susanne Häntsch, Petra Heimbeck und der jüngste Fan

Gleich im ersten Match vergaben die SVler eine 4:2 Führung gegen den HSC Hamm und verloren mit 6:4. Im 2. Match gegen den Stommelner SV ein ähnliches SIMG_1042piel. 5:1 nun sogar die Führung für die Arolser. Doch der entscheidende 6. Punkt wollte einfach nicht gelingen.  Mit 5:5 blieb nur ein Matchpunkt auf dem Konto des SV. Auch danach gegen den gastgebenden BSC Oberhausen vergaben die Arolser eine 4:2 Führung und verloren 6:4. Erst im 4. Match gab es den ersten Erfolg und 2 Punkte gegen den Solinger SC. Diesmal allerdings glatt mit 6:0. Nach der Pause verlor das Team von Mannschaftsführerin Petra Heimbeck völlig den Faden. Mit 1:7 wurden sie vom BSC Bocholt abgefertigt und auch gegen den BSC Iserlohn hatten IMG_1052sie beim 0:6 keine Chance.  Erst im letzten Match fanden die Arolser zu alter Stärke zurück und brachten den Tabellenführer CFB Soest an den Rand einer Niederlagen. Aber wieder vergaben sie im letzten Satz den Matchball und unterlagen mit 4:6.

So blieben am Ende nur 3 Punkte auf der Habenseite zu verbuchen. Das Polster aus den sehr starken ersten Wettkampftagen reichte dennoch aus das Team aus Arolsen auf dem 5. Tabellenplatz zu halten. Stärkster Schüteznliste mit einem Schnitt von 9,15 war Oliver Huber vor Jan Heimbeck – 9,05.  Mit am Ende 29 Punkten und nur 4 Punkte hinIMG_1087ter dem Zweitplatzierten ist Arolsen im gesicherten Mittelfeld zu finden und darf im nächsten Jahr erneIMG_1101ut in der Dritthöchsten Recurvbogen Liga in Deutschland an den Start gehen. Dann sicherlich nicht mehr als Neuling und Underdog sondern als Mitfavorit auf eine Platz in der Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga. Mit dem Niveau der ersten 3 Wettkämpfe werden wir nächste Saison ein gehöriges Wort um Meistertitel mitreden versprechen die 5. Für die Ausrichtung des 4. und entscheidenden Wettkampftag der nächsten Saison im Februar 2017 hat sich der SV Arolsen beworben. Wenn wir den Wettbewerb in unserer Fröbelhalle ausrichten und unsere Fans im Rücken haben, die das Team schon beim letztjährigen Aufstiegskampf zum 1. Platz angefeuert haben, sind die Ziele gesteckt.

4. Wettkampftag Oberhausen

Schützenliste

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen