1. Wettkampftag Regionalliga West

Gelungener Start in die Regionalliga

Oli, Susanne, Jan, Petra und Basti

Oli, Susanne, Jan, Petra und Basti

Das Recurvebogenteam des SV 1919 Arolsen feiert einen guten Start in die Regionalligasaison. In Pulheim bei Köln traten die Aufsteiger beim 1. Wettkampftag in der Besetzung Oliver Huber, Susanne Häntsch, Jan Heimbeck, Petra Heimbeck und Sebastian Biermann an. Klassenerhalt heißt das Ziel für die Erste Saison und eine Positionsbestimmung sollte der Erste Wettkampftag sein verlautete es aus dem Team.

IMG_0351

Coaches unter sich während die Schützen die Ergebnisse aufnehmen.

Gleich im Ersten Match (Susanne, Basti, Jan) gegen den Hammer SC gab es mit 6:2 die ersten Punkte für die Residenzstädter. Im 2. Match gegen Solingen liefen die Arolser (Susanne, Basti, Jan) ständig einem Rückstand hinterher. 0:2, 2:4 und 3:5 lauteten die Zwischenstände bevor im Arolsen im letzten mit 60 von 60 möglichen Ringen noch den Ausgleich schaffte und den nächsten Matchpunkt einfuhr. Die 3. Begegnung gegen Oberhausen gewannen das traditionell in schwarz startende Team (Oli, Susanne, Basti) wieder mit 6:2. Nach 3 Matches ungeschlagen und 5 Punkte. Das hatte dem Aufsteiger keiner zugetraut. Erst im 4. Match gegen die Favoriten Bocholt unterlag Arolsen (Oli, Susanne, Basti) das erste Mal, allerdings glatt mit 0:6. Match 5 dann wieder ausgeglichen. Gegen den gastgebenden BS Stommeln wurden wieder all 5 Sätze benötigt. Mit 6:4 hatten die Arolser  (Oli, Basti Jan) das glücklichere Ende für sich. Danach kam da Ligaurgestein BSC Iserlohn und zeigte dem Neuling eindrucksvoll die Grenzen auf. 2:6 aus Arolser (Oli, Basti Jan) Sicht  hieß es am Ende. Im letzten Match (Petra, Susanne, Basti) des Tages, gegen Soest,  gab es mit 0:6 auch keine Punkte. Mit insgesamt 7 Punkten und dem 6. Tabellenplatz

Das größte Team der Ligas stellen wir mit Oli und Basti schon einmal. Da schlagen wir alle Anderen um Längen :-)

Das größte Team der Liga stellen wir mit Oli und Basti schon einmal. Da schlagen wir alle Anderen um Längen 🙂

startete der Aufsteiger super in die Saison. Die Ausgeglichenheit der Liga zeigt, dass die Arolser auf Rang 6 nur 2 Punkte hinter dem Tabellenführer Stommelner BS liegt. Und den hat man ja im Match 5 bereits bezwungen.

Mit der Sicherheit, dass wir alle in der Liga schlagen können und in schlagweite zur Tabellenspitze werden wir am 05.12.2015 in Solingen in den nächsten Wettkampftag gehen sagt Mannschaftsführerin Petra Heimbeck.

Ergebnisse 1. Wettkampftag Stommeln November 2015

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.