Kluß, Fransaert und Wittenberg mit starker Leistung

IMG_8397Bei der Gaumeisterschaft der Bogenschützen in Burgwald konnten die Schüler A Klassen überzeugen. Mit 563 Ringen wurde Laura Kluß vom BSC Korbach bei den Mädchen Erste, Tom Fransaert von SV 1919 Arolsen tat es Ihr in der Jungenklasse Schüler A mit 530 Ringen gleich, knapp vor seinem Klubkollegen Karl Klebig mit 526 Ringen. Alle 3 steigerten damit ihre persönliche Bestleistungen auf 40 Meter Entfernung. Auf dem Bronzerang landete Maximilian Schöps vom SV Bad Wildungen vor dem Korbacher Jan Heiner Hast. Die Schülerklasse C entschied Fabien Wittenberg, Arolsen vor Nils Fliegener, BSC für sich. Die Schülerklasse B beendete der Residenzstädter Michael Warkentin als Gaumeister vor dem Korbacher Steen Ewin Gutknecht und Maurice Wittenberg.Sieger

In der Blankbogen Herrenklasse verwies der mehrmalige Deutsche Meister Meik Fekeler vom BSC Korbach mit 549 Ringen den Arolser Andreas Lambion auf Platz 2, 484 Ringe. Bronze ging an Dieter Kroning vom gastgebenden BSC Burgwald. Die Damenklasse entschied Simone Kunzel vor Sonja Patzer für sich. Mit dem Langbogen wurde Armin Latzko, Burgwald, Gaumeister vor dem Routinier Heiko Matzen, BSC.

Die Recurvebogenschützen zeigten gewohnt gute Ergebnisse. Der Korbacher Sebastian Biermann gewann die Schützenklassen mit guten 610 Ringen vor dem Arolser Andreas Wittenberg. Der Gaumeistertitel in der Damenklasse ging nach einem spannenden Wettkampf an die Residenzstädterin Susanne Häntsch, die ihr Mannschaftskollegin Nadine Wittenberg mit 530 zu 526 Ringen bezwang. Die Damen Altersklasse gewann Helga Schönbier, ebenfalls vom SV Arolsen. Auch die Recurve Jugendklasse weiblich war eine rein Arolser Angelegenheit. Marie Sophie Jacob gewann mit 509 Ringen vor Hannah Ottmar, 484 Ringe. Bei den männlichen Jugendlichen wurde Moritz Latzko vom BSC Burgwald Erster vor Eric Schönbier, Arolsen.

Die Seniorenklasse dominierte der amtierende Hessenmeister Achim Nikolaiczek, SV Bad Wildungen, mit 549 Ringen vor Hans Jürgen Lernet vom BSC mit 480 Ringe. 3. wurde Norbert Eckel, Burgwald mit 448 Ringen. Die Seniorenklasse B ging ebenfalls nach Burgwald,, Gerhard Patzer siegte vor dem Badestädter Ernst Pohl.

Mit dem Compoundbogen erzielte Jimmy Hartwich vom SV Arolsen das Tageshöchstergebnis mit 684 Ringen. Das reichte nIMG_8587atürlich zum Gaumeistertitel in der Herrenklasse vor Pierre Kessler–Siegfried aus Burgwald mit 514 Ringe. In der Altersklasse wurde Ulrich Beyer, Burgwald mit 553 Ringen erster.

Die Gaumeisterschaft ist die einzige Gelegenheit sich zur Landesmeisterschaft am 05.07 in Kassel zu qualifizieren. Dort werden die Schützen des Gau Waldeck Frankenberg wieder eine starke Rolle spielen und treten in einigen Disziplinen, wie Damen Recurvebogen als Favoriten an.

Einzelergebnisliste

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen